Contao-Versionierung und Release-Zyklus

Contao CMS
Contao CMS

Was bedeuten die Contao Versionsnummern? LTS? Minor, Major, Bugfix? Eine kurze Erklärung der Contao Versionierung und des Release-Zyklus von Contao.

Das CMS Contao wird durch die Entwickler stetig verbessert. Es werden Fehler behoben, neue Funktionen eingebaut, veralteter Code durch eine neue Programmierung ausgetauscht um bspw. die Sicherheit und die Performance des Systems zu erhöhen. In regelmäßigen Abständen[1] oder wenn es dringend erforderlich ist, werden neue Contao-Versionen veröffentlicht, die mit einer Nummerierung versehen werden, der sog. Versionierung.

Contao Versionierung

Contao Versionierung: Major-, Minor- und Bugfix-Version
Contao Versionierung: Major-, Minor- und Bugfix-Version

Die Bezeichnung einer Contao-Version besteht aus 3 Segmenten. Im ersten Segment steht die Bezeichnung der Major-Version (Hauptversion), im zweiten die Minor-Version (Unterversion) und im dritten Segment die Bugfix-Version.

Major Version

Bei Veröffentlichung einer Major-Version (Major-Release) ist vieles neu. Im Vergleich zur (Major-)Vorversion wurden viele Teile der Software grundlegend verändert. Nach einem Update einer Website auf die nächste Major-Version sind oftmals viele Anpassungen notwendig damit diese wieder fehlerfrei läuft.

Manchmal müssen alte Zöpfe abgeschnitten und alter Ballast über Bord geworden werden, denn nur so kann in der Software modernste Programmiertechnik und Webtechnologie eingesetzt werden.

Arbeitsaufwand für das Einspielen des Updates und um die Website anzupassen: 🔨🔨🔨🔨🔨

Minor-Version

Ein Minor-Release enthält oftmals neue Funktionen, Verbesserungen oder Veränderungen, die kleinere Anpassungen der Website notwendig machen, um diese mit der neuen Minor-Version laufen lassen zu können.

Nach dem aktuellen Contao Release-Plan wird ca. alle 6 Monate eine neue Minor-Version veröffentlicht.

Arbeitsaufwand für das Einspielen des Updates und um die Website anzupassen: 🔨🔨🔨

Bugfix-Version

Ein Bugfix-Release ist ein dazu da, Fehler in der Software zu beheben oder potenzielle Sicherheitslücken zu schließen. Bugfix-Versionen werden in nicht definierten Abständen veröffentlicht.

Arbeitsaufwand für das Einspielen des Updates und um die Website anzupassen: 🔨

Long Term Support (LTS)-Versionen

LTS-Versionen sind Minor-Releases, die 24 Monate lang mit Bugfixes versorgt werden. Zwischen den LTS-Versionen liegen meistens mehrere Minor-Releases. Die Funktionen, die in den Minor-Versionen zwischen zwei LTS-Versionen eingefügt wurden, sind dann auch in der nächsten LTS-Version enthalten.

Im Gegensatz zu den LTS-Versionen haben "normale" Minor-Versionen nur eine Lebensdauer von ca. 6 Monaten.

Contao TLS-Versionen (Long Term Support)

LTS-Version Aktuellste Version LTS-Support von bis
4.13 n.v. 2023 2026
4.9 4.9.16 02/2020 02/2023
4.4 4.4.55 06/2017 12/2020
3.5 3.5.40 05/2015 04/2019
2.11 2.11.17 02/2012 04/2014

Update der Erweiterungen

In den meisten Contao-Installationen werden sog. Erweiterungen eingesetzt, die den Funktionsumfang des CMS vergrößern. Manchmal sind diese allerdings ein Hindernis, wenn es um ein Major- oder Minor-Update des Contao Core-Systems geht. Denn nicht alle Entwickler passen Ihre Erweiterungen zeitnah der neuen Contao-Version an. Dies kann verschiedene Gründe haben:

  • Entwickler*innen fehlt die Zeit
  • Entwickler*innen haben kein Interesse die Erweiterung weiterzuführen
  • Es gibt mittlerweile eine andere, evtl. bessere Erweiterung mit gleicher oder ähnlicher Funktion
  • Die Erweiterung sollte nicht mehr verwendet werden (bspw. aus Datenschutz-Aspekten)

Es darf aber dabei nicht vergessen werden, dass die meisten Erweiterungen von Ihren Entwicklern kostenlos zur Verfügung gestellt werden!

Wenn in der eigenen Installation nun eine Erweiterung eingesetzt wird, die nicht mehr supportet wird, diese aber unbedingt weiterverwendet werden soll, muss man einen Entwickler bezahlen, um diese anzupassen. Ganz einfach.

Um möglichst nicht in diese Situation zu kommen, sollte eine Contao-Installation mit möglichst wenigen zusätzlichen Erweiterungen auskommen. Dies verbessert die langfristige Update-Fähigkeit des Systems enorm.

Fazit / tl;dr

Contao wird stetig weiterentwickelt und verbessert. Die Veröffentlichungen von Bugfix- und Minor-Releases folgen einem geplanten Zyklus. Um von diesen Verbesserungen zu profitieren, muss das CMS regelmäßig gewartet werden. Ein Update des Systems ist oftmals mit Nacharbeiten verbunden,  damit die Website wieder fehlerfrei läuft.

  • Bugfix-Updates erfordern i.d.R. keine größeren Anpassungen an der Website.
  • Das Update einer Minor-Version macht normalerweise einige Anpassungen notwendig.
  • Ein Major-Release hat ganz sicher größere Anpassungen zu Folge.

Letzte Bearbeitung am:

Zurück